Weltreligionen im Kinderkrimi

Seit vielen Jahrzehnten erklärt sie Kindern die verschiedenen Weltreligionen. Mit Sachbüchern aber vor allem auch mit spannenden Kriminalgeschichten. Das sei die beste Art der Vermittlung sagt die promovierte Islamwissenschaftlerin Monika Tworuschka. Ihr Interesse am Islam hatte übrigens ein Jugendbuchautor geweckt: Karl May. Und über das Judentum habe sie vieles durch die Romane von Faye Kellermann gelernt. Ihr neuestes Buch „Angst am Drachenfelsen“ spielt, klar, am Rhein, in Köln und es geht um die Vorbereitung eines islamischen Anschlags. Es ist Jugendkrimi gegen Extremismus, Rassismus und Gewalt – für Vielfalt, Toleranz und faires Miteinander. Themen, die sich durch das gesamte Werk der Autorin ziehen. Gemeinsam mit ihren Mann, Udo Tworuschka hat sie das Sachbuch „Die Weltreligionen – Kindern erklärt“ herausgegeben. Ein preisgekrönter Klassiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.